Hintergrundbild
TriPuls-eFactory
Eindrücke von der re:publica 2010 in Berlin

re:publica 2010 in BerlinVom 14. bis 16. April fand die re:publica statt, eine Konferenz über Blogs, soziale Medien und die digitale Gesellschaft. Es war bereits das vierte Treffen der deutschen Blogosphäre – und für tripuls war diesmal unser Key-Accounter Frank Wilhelm Gaul mit von der Partie. Hier sein Bericht.

„Wie machen wir den Social–Networks-Gedanken für tripuls-Kunden nutzbar?“ Das war meine Leitlinie für die Messe. Da kam mir der Vortrag von Justin Perkins gerade recht, der darüber berichtete, welcher Weg im Internet der erfolgreichste ist, um Spenden zu sammeln. Kurzum: effektives Fundraising nach US-amerikanischer Manier.

Der Amerikaner verglich „neue“ Kanäle wie Twitter, Facebook & Co mit dem guten alten E-Mail-Newsletter. Das erstaunliche Ergebnis: Old Scool hat die Nase eindeutig vorn. Der E-Mail-Newsletter war in den USA bei allen Kampagnen mit Abstand das erfolgreichste und effektivste Fundraising-Instrument, um ein Vielfaches erfolgreicher als alle anderen Wege.

O-Ton Justin Perkins:“ Vergesst Facebook, vergesst Twitter, ein guter professioneller Newsletter ist das beste Marketing-Instrument überhaupt.“

Meine Einschätzung: Auch wenn das Ergebnis natürlich ausschließlich auf die USA bezogen ist, sollte man diese Erkenntnis durchaus auch für europäische kommerzielle Online-Marketingkampagnen nicht außer Acht lassen.

 

Die Zukunft von Twitter, Facebook & Co

Soziale Netzwerke, Kontaktbörsen und Communityplattformen behalten trotz dieser Erkenntnis ihre Berechtigung. Perkins bringt allerdings zielsicher auf den Punkt, was Fachleute immer wieder betonen: Social Media ist kein Selbstzweck. Es genügt nicht, einfach nur den alten Wein in den neuen „Web2.0-Schlauch“ zu füllen. Social Media hat seine Daseinsberechtigung, aber bitte nicht stumpf übergestülpt.

Was wir noch alles von der re:publica mitgebracht haben, verraten wir Ihnen gerne im persönlichen Gespräch.
Termin jetzt anfragen!

Newsletter

Monatlich: Tipps, Trends, News!

  • Im Browser als Lesezeichen speichern
  • Bei Mr. Wong bookmarken
  • Über Twitter veröffentlichen
  • Bei del.icio.us bookmarken
  • Bei google.de bookmarken
  • Bei yahoo.de bookmarken
  • Bei facebook.com bookmarken
  • Bei stumbleupon.com bookmarken
  • Bei Xing bookmarken
  • Bei LinkedIn bookmarken