Hintergrundbild
TriPuls-eFactory
Webshops haben Nachholbedarf beim Mailcommerce

Einer aktuellen Studie zufolge haben die meisten Shopbetreiber in Deutschland den Newsletter mittlerweile als Kanal erkannt und in Ihre Marketingstrategie integriert. Ob der Newsletter den gewünschten Erfolg bringt, steht hingegen auf einem anderen Blatt.
Mailcommerce

Die Probleme muss man nicht lange suchen: 40% aller Webshops haben derzeit die Newsletteranmeldung gut versteckt oder fehlerhaft eingebaut. Selbst wohlgesonnene Kunden springen hier ab.

Ein weiteres Problem ist die Profilbildung, neudeutsch Clustering genannt. 85% aller Online-Händler verzichten auf die Erfassung von Interessen während der Newsletter-Anmeldung. Im Ergebnis erhalten alle Newsletter-Abonnenten denselben Inhalt - selbst wenn Sie sich für einzelne Produktgruppen überhaupt nicht interessieren.

Ebenfalls wenig genutzt wird die Möglichkeit, während der Newsletter-Bestätigung dem Kunden ein gutes Gefühl zu vermitteln. Anstatt den Nutzen des Newsletters in kurzen Worten herauszustellen wird, wird sich auf eine kurze technische Mitteilung beschränkt. Formal reicht das zwar aus, de facto geht's aber besser.

Projekt Mailcommerce

Die Güte der Anmeldebox oder die hübsche Ansprache auf der Bestätigungsseite ist wichtig, keine Frage. Der langfristige Erfolg des Newsletters hängt jedoch entscheidend davon ab, ob die Profilbildung der Abonnenten funktioniert. Nur wenn Sie wissen, was der jeweilige Kunde will, können Sie auf zusätzlichen Umsatz hoffen. Das Zauberwort hierfür lautet Tracking.

Derzeit sind es vor allem die internationalen Webshops, die Tracking und Personalisierung exzessiv nutzen. Fernab des deutschen Datenschutzes werten Sie das Klickverhalten der Kunden minutiös aus und generieren daraus passgenaue Angebote. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Obwohl kein Kunde „gläsern" sein möchte, greifen dennoch viele bei den persönlichen Produktempfehlungen zu.

Als Webshop-Betreiber müssen Sie entscheiden, wie viel Personalisierung Sie Ihrem Kunden bieten wollen - und wie viel Umsatz Sie dem Wettbewerb überlassen. Ein komplexes Problem, bei dem tripuls Sie unterstützt.

Wir bekommen auch Ihr E-Mail-Marketing in den Griff
- sprechen Sie uns an.

 

Weiterführende Links:

 

Newsletter

Monatlich: Tipps, Trends, News!

  • Im Browser als Lesezeichen speichern
  • Bei Mr. Wong bookmarken
  • Über Twitter veröffentlichen
  • Bei del.icio.us bookmarken
  • Bei google.de bookmarken
  • Bei yahoo.de bookmarken
  • Bei facebook.com bookmarken
  • Bei stumbleupon.com bookmarken
  • Bei Xing bookmarken
  • Bei LinkedIn bookmarken