Hintergrundbild
TriPuls-eFactory
Website ohne Tracking – ist wie Schule ohne Noten

Fr. NoackEnde Januar war es mal wieder so weit. Der Nachwuchs bekam sein Halbjahreszeugnis. „Betroffen“ war auch der 12-jährige Sohn von tripuls-Kundenbetreuerin Madlen Noack. Auf eine Seite komprimiert teilte ihr die Schule mit, wo ihr Sprössling steht. Sein Englisch sei besser als Deutsch. In Mathe könne er sich noch verbessern. Grundsätzlich sei aber alles ok. So oder ähnlich geht es zweimal im Jahr – und spätestens dann wissen Eltern, wo sie eingreifen, nachhelfen oder fördern sollten.

Auch für Websites gibt es Zeugnisse und Noten. Aber die lesen viele „Eltern“ nicht. Das Ergebnis ist wenig überraschend: Manche Website ist zwar online, sie trägt aber kaum zum Erfolg bei.

Das ist drin in Ihrem Website-Zeugnis:

  • Anzahl der Besucher
  • Einstiegspunkte – diese Seite lockt Besucher an
  • Abbruchspunkte – diese Seite vergrault die Kundschaft
  • Herkunft – wo war der Besucher, bevor er zu Ihnen kam


Ihre Website verrät Ihnen sehr genau, an welchen Stellen sie Veränderung braucht oder gefördert werden sollte.


Übrigens:
Als Kunde von tripuls haben Sie kostenfreien Zugriff auf die Noten Ihrer Website – und falls Sie nicht mehr wissen, wie Sie an die Daten kommen, hilft Ihnen Frau Noack (Xing) sicher gerne weiter.

 

Praxistipp 1: Mehr Besucher auf der Website

Sie wollen bekannter werden, mehr Anfragen erhalten, mehr Umsatz machen. Gut! Dann setzen Sie sich zum Ziel, mehr Menschen auf Ihre Website zu ziehen.

Erproben Sie nacheinander verschiedene Aktionen, um Ihre Website zu bewerben:

  • Reaktivieren Sie Ihre Kunden mit einem E-Mail-Newsletter.
  • Bewerben Sie Ihre Website mit Google-AdWords.
  • Verfassen Sie Kurzbeiträge auf Twitter.
  • Errichten Sie eine Fanseite bei Facebook.
  • Lassen Sie Ihre Site von Freunden, Lieferanten oder Partnern verlinken.
  • Beauftragen Sie professionelle SEO-Maßnahmen.
  • Beschriften Sie Ihr Werbematerial mit Ihrer Webadresse.
  • Kleben Sie Ihre Webadresse auf Ihre Firmenfahrzeuge.
  • Nutzen Sie Xing, eBay, Amazon, WLW u.v.m.


Viele dieser Maßnahmen führen bereits nach wenigen Tagen zu einem messbaren Ergebnis. Und schon nach kurzer Zeit wissen Sie, welche Kanäle Ihnen besonders nützlich sind.

 

Praxistipp 2: Besucher zu Kunden machen

Sie wollen, dass mehr Website-Besucher zu Kunden werden? Gut so, denn die Erhöhung der so genannten „Conversion-Rate“ ist die Königsdisziplin.

So gehen Sie es an:

  • Erwartungshaltung der Besucher überprüfen
  • Ihre Statistik weist die Suchausdrücke aus, mit denen Sie auf Google gefunden wurden.
    Beispiel: Sie verkaufen Schrauben, Ihre Besucher kommen aber über den Begriff „Muttern“ zu Ihnen. Ihre Website lockt die falschen Leute an, eine Änderung der Website-Texte könnte helfen.
  • Abbruchspunkte identifizieren
    Die Statistik weist aus, welche Seite Ihre Besucher zuletzt sahen, bevor sie Ihre Website verließen.
    Beispiel: Sie verkaufen Schrauben, Ihre Besucher wollen Schrauben kaufen. Auf Ihrer Website schreiben Sie alles über Schrauben, Ihr Unternehmen und Ihr Team. Allerdings fehlt es an einem deutlichen Hinweis auf der Startseite, wo der willige Käufer hinklicken muss, damit er an seine Schrauben kommt. Der fehlende Hinweis führt dazu, dass viele Besucher von Ihrer Website abspringen.


Dies und vieles mehr können Sie aus Ihren Statistiken ableiten. Und auch hier gilt: Jede Veränderung führt zu einem messbaren Ergebnis.

 

tripuls hilft

Natürlich müssen Sie kein Experte für Conversion-Rate, Onsite-SEO oder AdWords sein, um Ihre Website weiterzuentwickeln. Es ist letztlich wie im echten Leben: Wenn Sie Ihrem Kind nicht selbst Algebra beibringen können, genügt es auch, den Förderunterricht zu beauftragen ;-)

Sie wollen die „Noten“ Ihrer Website erfahren? Dann sprechen Sie uns an.
www.tripuls.de/kontakt

Newsletter

Monatlich: Tipps, Trends, News!

  • Im Browser als Lesezeichen speichern
  • Bei Mr. Wong bookmarken
  • Über Twitter veröffentlichen
  • Bei del.icio.us bookmarken
  • Bei google.de bookmarken
  • Bei yahoo.de bookmarken
  • Bei facebook.com bookmarken
  • Bei stumbleupon.com bookmarken
  • Bei Xing bookmarken
  • Bei LinkedIn bookmarken