News

Auszeichnung für tripuls

30. September 2022

tripuls erhält Gütesiegel
»Interkulturelle Vielfalt LEBEN«

Eine Auszeichnung der Universitätsstadt Marburg und des Landkreises Marburg-Biedenkopf

Als einer von 13 regionalen Arbeitgebern erhielt tripuls als Anerkennung für sein Engagement und vorbildliches Wirken im Bereich der interkulturellen Öffnung das Gütesiegel »Interkulturelle Vielfalt LEBEN« 2022 in der Kategorie der kleineren Organisationen. Das Siegel wird seit 2020 jährlich von der Universitätsstadt Marburg und vom Landkreis Marburg-Biedenkopf verliehen und behält 2 Jahre Gültigkeit.

Die Preisträger

Folgende Unternehmen erhielten 2022 das Gütesiegel für ihr Engagement um kulturelle Vielfalt am Arbeitsplatz:

  • CSL Behring GmbH
  • C+P Bildung GmbH
  • DRK Kreisverband Biedenkopf
  • Elkamet Kunststofftechnik GmbH
  • GEDAT GmbH
  • GSK Vaccines GmbH
  • JUKO Marburg
  • Ludwig Schneider & Sohn
  • Ökokiste Boßhammersch Hof
  • Passmore College
  • Praxis GmbH
  • Sparkasse Marburg-Biedenkopf
  • tripuls media innovations gmbh

Wer wird ausgezeichnet und wofür?

Ausgezeichnet werden können alle Unternehmen und Organisationen in der Region, die Menschen mit Migrations- oder Fluchthintergrund bei deren Einstieg ins Berufs- und Arbeitsleben unterstützen. Das Konzept dazu entwickelte Prof. Dr. Susanne Maria Weber (Fb21 Erziehungswissenschaften) in Kooperation mit dem FB 7 Gleichstellung, Kultur und Vielfalt der Stadt Marburg. Grundlage für die Verleihung des Siegels ist die Überzeugungsarbeit in 6 Modulen, die folgende Kriterien umfassen:

  • Unterstützung beim Ankommen in der Organisation
  • Stärkung und Entwicklung von Fähigkeiten
  • Gestaltung der Zusammenarbeit am Arbeitsplatz
  • Nutzung von Vielfalt als Chance
  • Stärkung des freiwilligen gesellschaftlichen Engagements
  • Aufbau einer vernetzten Inklusionskultur

Die Botschaft von tripuls:
»Zuwanderung als Chance erkennen!«

Laut Statista beklagen die meisten Unternehmen in Deutschland den allgemeinen Fachkräftemangel als größtes Geschäftsrisiko der Zukunft. Eine direkte Folge des demographischen Wandels mit seiner alternden Bevölkerung. Vorausberechnungen sehen bis 2035 ein Schrumpfen der Bevölkerung im erwerbsfähigen Alter um 4–6 Millionen Menschen auf 45,8–47,4 Millionen (Quelle: destatis.de). Tendenz steigend. Es besteht Handlungsbedarf. Und der beginnt auch bei den Menschen mit Migrationshintergrund. Es gilt, deren großes Potenzial zu erkennen, zu wecken, zu fördern und Entwicklungschancen zu schaffen. Bei tripuls haben 40 % der Belegschaft einen Migrationshintergrund. Ohne sie wären wir ärmer an ... ja, fast allem, wie auch ein Beispiel aus unserer Abteilung Infrastruktur und Systemadministration zeigt.

»Vielfalt schafft Reichtum. Wir freuen uns über Zuwanderung, denn ohne unsere Fachkräfte aus dem Ausland wären wir in unserer digitalen Arbeitswelt längst nicht so leistungs- und konkurrenzfähig, wie wir es sind.«

 

Andreas W. Ditze
Geschäftsführer
Zurück zur News-Übersicht

35 Talente. 1 starkes Team.
Jetzt kontaktieren.

Bei tripuls legen wir großen Wert auf Ihre einzigartigen Anforderungen. Vergessen Sie standardisierte Lösungen - wir bieten maßgeschneiderte Webdesigns, die genau Ihren Bedürfnissen entsprechen. Gestalten Sie Ihren Online-Auftritt genau nach Ihren Vorstellungen!

Kontakt Kontakt