Internet.einfach.erfolgreich     07/2009



In dieser Ausgabe

 Nowa Zukunftsmesse 2009 -
      erfolgreich positioniert

     


 Produkte bewerben - 
     
Print? Online? Beides?


 Abmahnungen im Web -
      jetzt noch wahrscheinlicher


Sehr geehrte Damen und Herren ,

vor einigen Tagen hörte ich auf der Nowa 2009 in Marburg eine kühne These: „Wer nicht automatisch neue Kunden gewinnt, ist falsch positioniert.“

Hält Ihre Positionierung dieser These stand? Oder ist Positionierung – online wie offline – überbewertet? Schreiben Sie mir.

Information und Inspiration mit unserem Newsletter, das wünschen Ihnen
Andreas Ditze und das TriPuls-eFactory-Team

 www.tripuls.de

Kontaktaufnahme

Nowa Zukunftsmesse 2009 - erfolgreich positioniert

Eine Messe ist ein guter Weg, neue Kunden zu gewinnen und bestehende Engagements zu vertiefen. Beides ist TriPuls ein Anliegen. Deshalb waren wir auch in diesem Jahr wieder auf Messetour. Hier ein kurzer Rückblick auf die Nowa 2009 in Marburg.

Mit über 200 Ausstellern war die diesjährige Messe die bisher größte Veranstaltung seit ihrem Start vor acht Jahren. Innovative Produkte, Unternehmensentwicklung und Ausbildung – das waren die großen Themen. Genau das sind auch wichtige Themen für TriPuls.

 

Als Unternehmen der Region informierten wir unsere Kunden über die Trends und Fallstricke im Internet.

 

Fragen rund um Online-Werbung, Suchmaschinenoptimierung, Abmahnungen oder die viel gescholtene Usability („Im Internet ist alles noch viel zu kompliziert“) hielten unser Messe-Team zwei Tage auf Trapp.

 

Ein besonderes Highlight: der Vortrag von Peter Sawtschenko zum Thema Kundengewinnung. Hier ein paar Schlaglichter:

  • „Wer nicht automatisch neue Kunden gewinnt, ist falsch positioniert.“
  • „Setzen Sie sich unverschämte Ziele, z.B. Kundenwarteschlangen.“
  • „Stellen Sie nicht selbst Ihre Kompetenz dar, lassen Sie andere das machen.“

Mehr zu Peter Sawtschenko (Videomitschnitt) und
zur Positionierung im Internet auf tripuls.de

Produkte bewerben - Print? Online? Beides?

Stellen Sie sich vor, Sie müssen sich entscheiden, über welchen Kanal Sie künftig Ihre Produkte verbreiten und präsentieren möchten:

  • Erstellen Sie einen Print-Katalog?
  • Stellen Sie Ihre Produkte ins Internet?

Beide Wege führen Sie (fast automatisch) zu neuen Kunden. Beide haben aber auch ihr Für und Wider.

Ein Printkatalog wirkt, liegt auf dem Tisch Ihres Kunden und ist eine wertvolle Erinnerung an Sie. Onlinekataloge bieten deutlich mehr Reichweite, sind tagesaktuell und interaktiv.

In 2008 erzielten die Händler mit Print- und Onlinekatalog eine Umsatzsteigerung von 21,9%. Der Bundesverband des Deutschen Versandhandels bestätigte jüngst: Die Verbindung beider Welten bringt den Erfolg – und Ihr Unternehmen kann davon profitieren!

 

Ob Online-Händler oder Multichannel-Versender, TriPuls hat für beide Welten attraktive Angebote.

 
Mehr zur effizienten Verbindung von Web- und Printkatalogen
lesen Sie auf tripuls.de

Abmahnungen im Web - jetzt noch wahrscheinlicher

Das Landgericht Oldenburg hat im Mai neue Fakten zum Thema „Abmahnungen im Internet“ geschaffen – leider zu Lasten der Online-Händler. Wer hier nicht aufpasst, wird automatisch zum Kunden eines Abmahnanwalts. 

Das Gericht verurteilte einen Händler, weil in dessen AGB die so genannte „Kundeninformation“ gemäß §3 BGB-Infoverordnung fehlte. Diese Klausel besagt, dass der Unternehmer bei Verträgen im elektronischen Geschäftsverkehr u.a. Antworten zu folgenden Fragen liefern muss:

  • Welche technischen Schritte führen zum Vertragsabschluss?
  • Wird der Vertrag vom Unternehmen gespeichert?
  • Kann der Kunde den Vertrag auch nach Vertragsabschluss einsehen?

Die o.g. Entscheidung sollten Online-Händler zum Anlass nehmen, ihre AGB zu überprüfen – um weder Wettbewerbern noch Anwälten einen Grund zur Abmahnung zu liefern.

 

Viel Schatten, viel Licht. Es gibt auch Positives in diesem Zusammenhang. Das Bundesjustizministerium verweist darauf, dass künftig solche Unternehmer keine wettbewerbsrechtlichen Abmahnungen oder unbefristeten Widerrufs- bzw. Rückgaberechte fürchten müssen, die für ihre Rechtsbelehrungen die neuen Mustertexte verwenden.

 

Quellen, Fakten und mehr auf tripuls.de

 
 

Mit den besten Grüßen aus Marburg

- Ihr TriPuls Team -

----------------------------------
TriPuls Media Innovations GmbH
Im Rudert 2
D-35043 Marburg
www.tripuls.de
Fon: +49 (0) 6421 / 30 90 60
Fax: +49 (0) 6421 / 30 90 66
---
Geschäftsführer
Dipl.-Inform. (FH) Andreas Ditze, Dipl.-Inform. (FH) Henryk Liebezeit
Registergericht AG Marburg - HRB 2269
Ust-ID-Nr. DE204173443

No-Spamming-Policy:
Sie erhalten diesen Newsletter entweder weil Sie sich für ihn registriert haben oder weil Sie mit uns in Korrespondenz oder Geschäftsverbindung stehen oder standen. Falls Sie in Zukunft keinen Newsletter mehr möchten, antworten Sie bitte auf diese Nachricht und schreiben Sie in den Betreff UNSUBSCRIBE. Bitte beachten Sie, dass diese Nachricht an folgende Adresse versandt wurde: