Links+Bilder aktivieren: tripuls-efactory@tripuls.de ins Adressbuch aufnehmen

 
In dieser Ausgabe: Internet.einfach.erfolgreich
1 Jahr Google+
Wer muss mitmachen?
SEPA kommt,
die Lastschrift geht
Verstärkung gesucht
Berater + Developer


Sehr geehrte Damen und Herren ,

 

im August 2008 starteten wir bei TriPuls das "Experiment ImPuls". Ein regelmäßiger Newsletter für unsere eigenen Kunden sollte her, ein Infokanal, ein Tool für den Vertrieb.

 

Im Verteiler waren damals 439 Personen, zumeist Geschäftsführer oder Marketingverantwortliche aus regionalen Unternehmen, mit denen wir in der Vergangenheit zu tun hatten.

 

Wir starteten Mitten in den Sommerferien und weite Teile der Republik bekamen von unserer Erstaussendung vermutlich nichts mit.

 

Seither senden wir jeden Monat aus - heute zum 49. Mal, heute an 750 Empfänger. Ich bedanke mich für Ihr Interesse und hoffe, dass Sie uns auch weiterhin gewogen bleiben.

 

Erlauben Sie mir auch noch die Frage: was erwarten Sie in Zukunft von uns? Wie kann unser ImPuls für Sie noch besser werden? Ich freue mich auf Ihre Rückmeldung - Sie können direkt auf diese E-Mail antworten.

 

Herzliche Grüße aus Marburg senden
Andreas Ditze und das TriPuls-eFactory-Team


 

Ist das der Facebook-Killer?


Unter dem Motto "Teilen wir im richtigen Leben, neu erfunden für das Web" wurde Google+ gegen Facebook vor einem Jahr in Stellung gebracht

 

Seither wurden ca. 250 Millionen Accounts in Google+ angelegt

 

 

1 Jahr Google+  - wer muss mitmachen?

 

Facebook, Twitter & Co - diese Worte liest man oft, wenn es um Social Media geht. Facebook und Twitter dominieren im Web, doch auch Google+ wächst langsam aus den Kinderschuhen und macht den Platzhirschen Konkurrenz.

 

Googles Pläne sind ambitioniert: es geht längst nicht mehr nur um eine neue Social Media Plattform. Es geht um +1, der zukünftigen Goldwährung im Internet. Und damit einher geht ab nächstem Jahr auch ein neues Rankingsystem in den Suchmaschinen. Perspektivisch denkt Google bereits daran, jedem Nutzer sein persönliches Ranking zu schneidern - je nach Interessen des Nutzers.

 

Unsere Erkenntnisse zu Google+ und eine Einschätzung aus Business-Sicht finden Sie auf ditze.net/2012/08/review-google/

 

"In den letzten Wochen haben mich mehrere Geschäftspartner bei G+ hinzugefügt. Falls Sie noch fehlen: Sie finden mich auf G+ unter andreas@ditze.net"
Andreas Ditze, Geschäftsführer

 

 

 
Lastschriften sind bald "out"


Die neuen SEPA Regelungen sind erheblich komplizierter als das bisherige Lastschrift-Verfahren - eine "automatisch" Umstellung wird es nicht geben

 

 

 

SEPA kommt, die Lastschrift geht

Sie haben es vielleicht schon von Ihrer Bank gehört: die gute alte Lastschrift wird in Rente geschickt. Sie wird ersetzt durch ein europaweit einheitliches System - und von dieser Änderung sind insbesondere auch die Webshops betroffen.

 

Und darum geht's: bis zum 1. Februar 2014 müssen sämtliche Abbuchungs- und Lastschrifteinzüge auf die SEPA (Single Euro Payment Area) umgestellt werden.

 

Das Ziel von SEPA ist: einen einheitlichen Zahlungsraum schaffen, auf nationaler und internationaler Ebene.

 

Die SEPA-Umstellung, die bisher gerne unter den Tisch gekehrt wurde, wird unserer Erfahrung nach in vielen Firmen nicht thematisiert, frei nach dem Motto: "meine Bank macht das schon."

 

Da Lastschriften bei zahlreichen Shops und Websites zur Tagesordnung gehören, ist es langsam an der Zeit, die Umstellung auf das neue Transaktionsmodell anzugehen. Ihre Bank wird das nicht für Sie übernehmen wollen, denn SEPA ist erheblich komplexer als die bisherige Lastschrift.


Weitere Infos zu SEPA erhalten Sie über unseren Partner PCG unter www.xing.com/net/hessen_it/
thema-des-monats-mai-sepa-lastschriften-693480/sind-die-kmu-sepa-ready-40569424/

 

"Prüfen Sie rechtzeitig Ihre Abhängigkeit. TelKos, Stromanbieter oder Versicherungen machen fast alles über Lastschrift. Dort ist Eile dringend geboten!"
Henryk Liebezeit, Geschäftsführer

 

 

 
Verstärkung gesucht

 

Als Agentur der Neuen Medien arbeiten wir für unsere Kunden im Internet - nahezu jeden Tag und manchmal auch Nachts.

 

Damit die Nachtschichten etwas weniger werden, brauchen wir Verstärkung
:-)

 

Verstärkung gesucht - Berater + Webdeveloper
 
Als innovative Webagentur und Anbieter von Internet-Spezialsoftware bietet TriPuls neuen Mitarbeitern eine breite Palette anspruchsvoller Betätigungsfelder. Websites, Webshops, Online-Marketing und Web Mining – wir erbringen diese Leistungen für unsere Kunden aus einer Hand:
in time, in scope, in budget.
 
Zahlreiche spannende Projekte bieten reichlich Raum für Ihr persönliches Engagement. Überzeugen Sie uns und bewerben Sie sich auf eine der folgenden Stellen:

 

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen unter Angabe eines möglichen Eintrittstermins sowie Ihres Gehaltswunsches per E-Mail an personal@tripuls.de
 

"Die Ausschreibungen richten sich zwar an Leute mit Berufserfahrung, doch auch Anfänger und Quereinsteiger können sich hier etwas erarbeiten. Auf geht's!"
Oliver Pauly, Leiter Marketing

 

 

 
 
   
 

No-Spamming-Policy:
Sie erhalten diese E-Mail weil Sie mit uns in Korrespondenz oder Geschäftsverbindung stehen oder standen. Falls Sie in Zukunft keine derartigen E-Mails mehr möchten, antworten Sie bitte auf diese Nachricht und schreiben Sie in den Betreff UNSUBSCRIBE IMPULS. Bitte beachten Sie, dass diese Nachricht an folgende Adresse versandt wurde: