Internet.einfach.erfolgreich     10/2008


In dieser Ausgabe

Thema 1:

 Websitepflege leicht gemacht


Thema 2:

 Web 2.0 – Betreten Sie Neuland

Sehr geehrte Damen und Herren ,

professionelles Auftreten setzt Professionalität voraus – auch im Internet. Beachten Sie unsere „Pflegehinweise“ im heutigen Newsletter. Und kommen Sie mit auf eine Reise ins Web 2.0.

Viel Spaß beim Lesen wünschen

Andreas Ditze und das TriPuls-eFactory-Team

 www.tripuls.de

Kontaktaufnahme

Thema 1: Websitepflege leicht gemacht

Herbstzeit ist Erntezeit! Lassen Sie sich die Ernte Ihrer gelungenen Website nicht verhageln! Pflücken Sie die Erfolge Ihrer Saat! Und im nächsten Erntejahr können Sie noch mehr Ertrag einfahren. Professionelle Sites lassen sich einfach pflegen und aktuell halten. Sie entsprechen inhaltlich dem Zeitgeist – mit schnellen und zuverlässigen Informationen in mediengerechter Sprache. So ist Ihre Site wirklich up to date.

 

Moderne Verwaltungstools, so genannte Content-Management-Systeme (CMS) wie z.B. Typo3 sind die Basis professioneller Sites. Sie nutzen Standards und machen so die Erstellung einer Webpräsenz übersichtlich und nachvollziehbar.

 

Eine Website lebt. Sie muss sich weiterentwickeln – inhaltlich und optisch, damit sie den An-forderungen des Marktes standhält. Damit die Pflege schnell und einfach erfolgen kann,
entweder hausintern bei Ihnen oder durch uns.

TriPuls empfiehlt Ihnen die Verwendung von CMS, denn die Vorteile liegen auf der Hand:

Eigenständige Pflege  Sie können Ihre Texte und Bilder selbst aktuell halten!

 

Newsletterverwaltung  Sie verwenden das integrierte Verwaltungstool für Ihre Newsletter und halten so regelmäßigen Kontakt zu Ihren Kunden.

 

Personalisierungstool  Sie sprechen Ihre Kunden persönlich an und personalisieren jede Mail.

 

Zeitliche Steuerung  Sie schreiben News dann, wenn Sie Zeit haben und veröffentlichen sie zeit-gesteuert. Ihre Weihnachtsgrüße formulieren Sie z.B. schon im Sommer.

Für professionelle Webauftritte professionelle Tools vom Profi. Wir sorgen für die Aktualität Ihrer Website. Wir bringen Ihre Site auf eine zukunftsorientierte Basis und zeigen Ihnen, wie Sie sie selbst aktuell halten. Wir sind gerne für Sie tätig!

Thema 2: Web 2.0 – Betreten Sie Neuland

Was ist eigentlich Web 2.0? Das Mitmach-Web!

 

Gemeint ist eine veränderte, freiere Nutzung des Internets, bei der die Anwender den Content größtenteils selbst erstellen. Und die Betreiber solcher Sites lassen sie gewähren.

 

Auch Sie kennen typische Beispiele für Web-2.0-Anwendungen: Wikipedia, Xing, StudiVZ. Web 2.0 steht nicht für eine spezielle Technik, sondern für verschiedenste Werkzeuge und Methoden, die hervorragend zusammenwirken. Hinter der Technologie steht der Wunsch, den User zur Mitgestaltung zu veranlassen. Die Plattform für seine Aktivitäten ist dabei das Web, nicht irgendein lokaler Rechner.

Web 2.0 ist eine Chance für glaubhaften Content, da hier soziale Netze der Unübersichtlichkeit des ständig wachsenden Internets entgegenwirken.

 

Web 2.0 ist nicht nur für private Anwender interessant. Es ist ein zukunftsträchtiges B2B- und B2C-Thema. Es ist die Plattform für Ihren Austausch mit Interessenten, Geschäftspartnern und all denjenigen, die Sie in Ihre Community einbinden. Mit Web 2.0 haben Sie ein Auge auf den Markt und erfahren unverblümt, was sich Ihr Kunde wünscht und was ihn ärgert. Offeneres Feedback gibt es selten!

 

Entdecken Sie die Web-2.0-Welt für sich und Ihr Unternehmen. Wir gehen gerne mit Ihnen auf Entdeckungsreise und unterstützen Sie. Rufen Sie uns an!
TriPuls – Ihr Partner für neue Webnutzungen.

 
 

Mit den besten Grüßen aus Marburg

- Ihr TriPuls Team -

----------------------------------
TriPuls Media Innovations GmbH
Hannah-Arendt-Straße 3-7
D-35037 Marburg
www.tripuls.de
Fon: +49 (0) 6421 / 30 90 60
Fax: +49 (0) 6421 / 30 90 66
---
Geschäftsführer
Dipl.-Inform. (FH) Andreas Ditze, Dipl.-Inform. (FH) Patrick Meissner
Registergericht AG Marburg - HRB 2269
Ust-ID-Nr. DE204173443


No-Spamming-Policy:
Sie erhalten diesen Newsletter entweder weil Sie sich für ihn registriert haben oder weil Sie mit uns in Korrespondenz oder Geschäftsverbindung stehen oder standen. Falls Sie in Zukunft keinen Newsletter mehr möchten, antworten Sie bitte auf diese Nachricht und schreiben Sie in den Betreff UNSUBSCRIBE. Bitte beachten Sie, dass diese Nachricht an folgende Adresse versandt wurde: