Digitale Impulse

Online-Strategien für den B2B-Commerce

B2B-Online-Shops perfekt aufbauen

Und auf der E-Commerce-Welle ganz nach oben schwimmen

B2B or not to be? Wer angesichts stetig steigender Umsätze im E-Commerce seine Digitalisierungs-Agenda noch nicht auf den Prüfstand gestellt hat oder, schlimmer noch, gar keine hat, der sollte jetzt keine Zeit mehr verlieren. Der Umbruch gewinnt täglich an Fahrt und ist ohne eine vernünftige Online-Strategie nicht zu bewältigen. Insgesamt betrachtet haben die B2B-Händler in puncto Onlinehandel gegenüber ihren Kollegen aus dem B2C noch immer großen Nachholbedarf. Die Digitalisierung von Beschaffungsprozessen ist Chance und Herausforderung zugleich.

Man kann sicher konstatieren, dass im B2B Kaufentscheidungen unter größerem Zeitdruck sowie aus rationalen Erwägungen heraus getroffen werden und eher das Ergebnis eines Prozesses sind, in den mehrere Personen involviert sind. Auch ist das Interesse an einer längerfristigen Geschäftsbeziehung wesentlich größer als im B2C, denn dieser Umstand sorgt für eine gewisse Sicherheit und geringere Kosten.

Aber trotz aller Unterschiede existieren auch Gemeinsamkeiten zwischen guten B2B- und B2C-Shops. In beiden Fällen müssen die Informationen über Produkte und Dienstleistungen – der Content also – exzellent aufbereitet sein, die Usability muss stimmen und auch der Grad der Personalisierung sollte im Sinne einer langfristigen Beziehung über verschiedene Features angemessen berücksichtigt werden (z. B. Kundenkonto, personalisierte Preise etc.).

Unsere digitalen Impulse »Online-Strategien für den B2B-Commerce« liefern Ihrem Unternehmen wichtige Anhaltspunkte für den Weg in sicheres Fahrwasser. Dazu haben wir wesentliche Informationen aufbereitet, die Ihren B2B-Onlineshop nach vorne bringen: 

  • Wie sollten Hersteller-Unternehmen mit dem klassischen Vertriebskanalkonflikt zwischen Direktvermarktung und bestehendem Vertriebspartner-Netzwerk umgehen?
  • Wie sollten Informationen über Produkte im B2B-Shop aufbereitet werden?
  • Lohnt sich eine ABC-Analyse der Produkte?
  • Welche Vorteile hat ein Omni-Channel-Konzept?
  • Welche Bedeutung haben Preise im B2B-Commerce?
  • Wie überzeugt man seine Kunden beim Thema Bezahlung?
  • Wie können Unternehmen ihre Bestellsysteme optimieren?
  • Wo liegen die relevanten Unterschiede in den Entscheidungsprozessen von B2B- und B2C-Käufern?
  • Welche Trends sorgen für ein positives Kunden-Erlebnis im B2B?

Der richtige Impuls zur rechten Zeit kann viel verändern. Profitieren Sie von diesen und weiteren praktischen Informationen mit echtem Mehrwert, die wir kompakt und verständlich für Sie aufbereitet haben. Um unsere »Digitalen Impulse« zu erhalten, wählen Sie einfach die gewünschten Themen aus und tragen hier Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse ein.

weitere Ausgaben
alle auswählen
Alternativ erhalte ich die gewünschten Impuls-Themen kostenlos per E-Mail-Anfrage an impulse(at)tripuls.de oder per Telefon unter 06421 / 30 90 60.